Newsletter: Ein Tag, der in Erinnerung bleibt!

Von Kairo bis Kopenhagen, Delphi bis Doha, Miami bis Melbourne kam die Welt ein weiteres Mal zusammen um am 14. November aufmerksam auf die immer-wachsende Bedrohung, die Diabetes auf der Welt bedeutet, zu machen und Lebensverbesserung für die über 371 Millionen Menschen, die betroffen sind, zu schaffen.
Als prägendes Zeichen des Zusammenhalts, trugen Millionen Menschen im November die Farbe blau, als Zeichen für den Diabetes.

Bild
Eine große Dankbarkeit gebührt den mehr als 200 Mitgliedern der International Diabetes Federation (IDF) aus über 160 Ländern und tausenden von engagierten Organisationen und Menschen, die Veranstaltungen organisiert haben und zusammen kamen um diesen Tag zu einem Besonderen zu machen.

Die Internationale Diabetes Federation wählte den 14. November aus, um die neusten Zahlen der weltweiten Diabetes-Prävalenz zu veröffentlichen. Diese Zahlen zeigen die wirklichen Dimensionen der Krankheit. Die erste jährliche Aktualisierung des IDF Diabetes Atlas zeigt, dass die totale Anzahl der Menschen mit Diabetes auf 371 Millionen angestiegen ist und in jedem Land auch weiter steigen wird. Unsere Aufgabe, tragfähige Lösungen für Diabetes zu finden und zu verbreiten, bleibt weiterhin immens. Aber die Millionen Menschen, die am Welt-Diabetes-Tag blau trugen als Zeichen ihrer Aufmerksamkeit, zeigten der Welt, dass Engagement und Einigkeit da sind und so auch eine gesunde Zukunft möglich ist.

Die Bilder und Geschichten, die wir erhielten erzählen die Geschichte bemerkenswerter, gemeinsamer Erfahrungen. Hier einige der ersten Ergebnisse:

  • Über 600 beleuchtete Gebäude in 60 Ländern
  • Über 400 Berühmtheiten, die einen blauen Kreis angepinnt hatten
  • Über 3500 Menschen, die den “Blauer-Kreis-Banner” als ihr Titelbild auf Facebook oder als Twitter Profil-Bild hatten
  • #WDD und #diamundialeladiabetes waren führende Themen in Twitter am 14. November
  • Über 23.500 Follower auf Facebook
  • Über 9000 Follower auf Twitter
  • Über 40.000 verteilte “Blauer-Kreis”-Pins

Sehen Sie, wie global die Diabetes-Gemeinschaft am 14. November wurde:

Machen Sie weiter so!

  • Fügen Sie ihre Bilder zu unserer Flickr Gallerie oder senden Sie sie an wdd@idf.org
  • Teilen sie ihre Veranstaltungen online mit oder senden Sie die Information an wdd@idf.org
  • Senden Sie uns ihr Bild von Berühmtheiten und Persönlichkeiten, die sich einen “Blauer-Kreis”-Pin angesteckt haben. Unsere ‘Pin a Personality’ geht auch jetzt weiter, so dass Sie immer noch teilnehmen können und so helfen können auf den blauen Kreis aufmerksam zu machen. Pins können online oder durch eine E-Mail an wdd@idf.org bestellt werden.
  • Senden Sie uns Namen von Denkmälern und Gebäuden (wdd@idf.org), die blau angestrahlt wurden, falls sie noch nicht in unserer Online-Liste genannt wurden
  • Teilen Sie ihre Videos mit uns! Senden Sie sie an wdd@idf.org

Wir möchten auch die türkische Diabetes Stiftung für ihren neuen Guinness Welt Rekord beglückwünschen. Sie machten die meisten Blutzuckermessungen in einer Zeit von 8 Stunden. Insgesamt wurden 7042 Tests auf einer Veranstaltung in Istanbul am 18. November durchgeführt.

Auch möchten wir unsere Anteilnahme für die Organisatoren des Welt-Diabetes-Tags in San Marcos (Guatemala) aussprechen, die gezwungen waren, ihre geplanten Aktivitäten wegen des Erdbebens am 7. November abzusagen. Sie konzentrieren sich nun auf die Versorgung der Menschen mit Diabetes in der Stadt und hoffen, ihre Veranstaltung in den kommenden Monaten durchführen zu können.