Newsletter: Was ist neu dieses Jahr

Wir haben eine Reihe von neuen Initiativen gestartet, welche die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für Diabetes und dessen globale Entwicklung stärken soll, und sich um dauerhafte Lösungen, der Epidemie entgegenzuwirken, bemüht.

„Pin a Personality“

WDD2012-N1-2
Was Kofi Annan, der Premierminister von Dänemark und der Olympliasieger Sir Steven Redgrave gemeinsam haben? Sie wurden alle mit dem blauen Kreis-Anstecker abgebildet um ihre Unterstützung im Kampf gegen Diabetes zu signalisieren.

Die Bedeutung des blauen Kreises ist weltweit noch nicht bekannt. Um dies zu ändern, haben wir die „Pin a personality“-Kampagne gestartet, um den blauen Kreis als Symbol für Diabetes in das öffentliche Bewusstsein zu bringen. Das Konzept ist simpel: Wählen Sie eine berühmte Person ihrer Stadt oder Nachbarschaft aus, von der Sie glauben, sie würde dem blauen Kreis zu größerer Bekanntheit verhelfen, lassen Sie sie oder ihn den blauen Kreis-Anstecker tragen, machen Sie ein Foto davon und posten Sie es auf der WDT Facebook oder Twitter page vor dem 14. November.

Diese berühmte Person kann ein(e) lokale(r) Prominente(r), ein(e) Politiker(in), ein(e) Lehrer(in), ein(e) Chef(in) oder ein(e) Sportlehrer(in) sein. Schauen Sie sich die aktuelle Gallerie der gepinnten Personalities an.

Sind Sie bereit, sich an der Pin-Challenge zu beteiligen, kontaktieren Sie uns unter wdd@idf.org und wir werden Ihnen ein Paket mit blauen Kreis-Ansteckern zukommen lassen.

World Diabetes Day Heroes

Kennen Sie jemanden, der sich aktiv für Diabetes engagiert, andere Menschen inspiriert und zu einem gesünderen Lifestyle motiviert? Senden Sie uns Ihre Geschichte und warum Sie glauben, dass diese Person es verdient hätte, ein Held des Weltdiabetestags zu sein. Jede Woche wird die Website des Weltdiabetestags eine Person vorstellen, die die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen ihres Umfeldes entscheidend verändert.

Einer dieser Helden ist Frau Amparo Gonzalez, Leiterin des Emory Latino Diabetes Education Programms (ELDEP) der Emory Universität von Atlanta, Georgia, deren Leben und Karriere dem Einsatz für Menschen lateinamerikanischer Herkunft mit Diabetes gewidmet ist. Seit 2005 plant und entwirft sie der Kultur gerechte, bahnbrechende Diabetesprojekte, die bereits 1200 Menschen erreichten. Lesen Sie mehr über ihre Geschichte unter.

Nominieren Sie Ihren Weltdiabetestags-Helden und wir werden Ihre Geschichte auf unserer Website und Social Media Channels posten. Alle Helden werden außerdem ein „Show your Outrage“-T-Shirt, ein blaues Armband und einen blauen Anstecker erhalten.

Google Doodle für Diabetes

Die International Diabetes Federation unterstützt die Google Doodle Petition für ein Diabetes Doodle zu Ehren Frederick Bantings Geburtstag am 14. November, dem Weltdiabetestag.

Google Doodles sind bekannt als dekorative Veränderungen des Google Logos, welche an Feiertagen, Jubiläen oder zu Ehren berühmter Persönlichkeiten unternommen werden. Mit der Zeit hat die Google Homepage das Bewusstsein für unbekannte Daten und Fakten erweitern können. Als man mit der Erstellung der Doodles begann, ahnte noch niemand, dass sie eines Tages zum festen Bestandteil des Google Sucherlebnis werden. Ein Banting Doodle würde Diabetes zum Alltagsthema der virtuellen Welt werden lassen!

Unterschreiben Sie die Petition und teilen Sie den Link auf Ihrer Facebookseite, in Ihrem Twitter Account oder versenden Sie ihn per Email an Ihre Freunde, Ihre Familie und Kollegen. Ihre Unterstützung ist gefragt, um die weltweite Aufmerksamkeit auf das Thema Diabetes zu richten.