Aktuelles

Sicher kennt ihr noch den Big Blue Test aus den vergangenen Jahren, schon 2009 startete die DHF (Diabetes Hands Foundation) diese Aktion. Seit 2010 wird die Aktion von Accu-Check (Roche Diabetes Care) unterstützt.
In diesem Jahr findet der Big Blue Test nicht nur am 14. November statt sondern er erstreckt sich vom 01. November (also Heute) bis zum 14. November.
Das diesjährige Ziel ist es 8000 Teilnehmer zusammen zu bekommen, dann wird es eine Spende von jeweils $10.000 an 5 gemeinnützige Organisationen geben, die sich um die Versorgung mit Diabetes Hilfmitteln kümmern in Regionen wo diese nicht sichergestellt ist. Zudem gehen $25.000 an das Life for a Child Programm der IDF (International Diabetes Federation).

Also eine durchaus lohnenswerte Aktion.

Wie kann man mitmachen?
BigBlueTest 2011
Ganz einfach, alles was man machen muss ist 2 mal zu messen und dazwischen etwas Sport/Bewegung von 14 bis 20 Minuten. Beide gemessen Werte werden dann online eingetragen und zudem vermerkt welche Art von Sport. Das ist alles also max 30min Aufwand für den guten Zweck.

Alles Infos (Englisch) und das Formular zum eingeben der Werte findet Ihr unter:
BigBlueTest.org

Auch in diesem Jahr gibt es ein tolles Video welches wir euch nicht vorenthalten möchten:

Diabetes mellitus wird umgangssprachlich als "Zuckerkrankheit" bezeichnet. Ganz so einfach ist es jedoch nicht. Richtig wäre "Krankheit des Kohlenhydratstoffwechsels", denn alle Kohlenhydrate, die wir essen, wie z.B. Brot, Kartoffeln, werden im Körper zu Zuckern abgebaut. Zucker ist ein guter Energielieferant genau wie Beispielsweise Bananen oder Kartoffeln. Genauso gut könnte man Diabetes mellitus die "Kartoffelkrankheit" nennen.

Weitere interessante Fakten über Diabetes: http://www.welt-diabetes-tag.de/faq

Habt ihr weitere Fakten die noch fehlen dann schreibt uns: http://www.welt-diabetes-tag.de/contact

Diabetes wird mit "es" am Ende geschrieben. Diabetes ist im Grunde nur die Kurzform von Diabetes mellitus, was soviel wie "Honigsüßer Durchfluss" bedeutet. Dies geht auf die Diagnostikmethoden im alten Griechenland zurück. Da es damals noch keine hochmodernen Labors gab, überprüften die Ärzte den Geschmack des Urins, und stellten fest, dass dieser süß schmeckt.
Neben dem Diabetes mellitus gibt es auch noch den Diabetes insidipus (vermehrte Urinausscheidung, gesteigertes Durstgefühl) und den Diabetes renalis (Störung der Nierenfunktion).

Weitere interessante Fakten über Diabetes: http://www.welt-diabetes-tag.de/faq

Habt ihr weitere Fakten die noch fehlen dann schreibt uns: http://www.welt-diabetes-tag.de/contact

  • Machen Sie mit beim Welt-Diabetes-Tag-Flashmob
  • Lassen Sie das Diabetes-Blau erstrahlen
  • Aktion Blitzlicht
  • Folgen Sie der Kampagne
  • Lesen Sie den persönlichen Aufruf des Präsidenten der Internationalen Diabetes Federation, Jean Claude Mbanya, im November das Diabetes-Blau erstrahlen zu lassen.

    Machen Sie mit beim Welt-Diabetes-Tag-Flashmob

    wdd 20days 1
    Brüssel, London, Jaipur und San Francisco sind nur einige der Städte, welche sich in Form einer speziellen WDT Veranstaltung am Flashmob des Welt-Diabetes-Tages am 13. oder 14. November beteiligen wollen. In San Francisco sammeln sich hunderte von Menschen auf dem Union Square, um mit Hilfe von blauen Hula-Hoops-Reifen, dem Diabetes eine gewissen öffentliche Aufmerksamkeit verschaffen wollen.

    Wenn Sie an der Aktion teilnehmen wollen, aber nicht wissen, wie, schauen Sie das folgende spezielle Video: YouTube [Leider nicht verfügbar für Deutschland]. Wir haben es produziert, um Ihnen Schritt für Schritt dabei zu helfen, einen dauerhaften Eindruck bezüglich der Anliegen des Welt-Diabetes-Tages in Ihrer Region zu hinterlassen.

    Wenn Sie fit sind und die Aktion starten können, registrieren Sie Ihren Flashmob bei uns und werden Sie ein Bestandteil einer weltweiten Bewegung.

    Vergessen Sie nicht, die Veranstaltung aufzuzeichnen, um uns nachher an dem Erlebnis teilhaben zu lassen.

    Machen Sie mit beim Welt-Diabetes-Tag-Flashmob!

    Lassen Sie das Diabetes-Blau erstrahlen

    wdd 20days 2
    Wo immer Sie sein werden und was immer Sie auch für diesen Welt-Diabetes-Tag geplant haben, vergewissern Sie sich, dass das Diabetes-Blau Ihr Anliegen unterstreicht. Falls Sie keinen Flashmob organisieren können, findest Sie nun einige Ideen, den Welt-Diabetes-Tag zu einem besonderen Erlebnis zu machen.

  • Lassen Sie ein Gebäude oder ein Monument in Ihrer Nähe im Diabetes-Blau erstrahlen. 30 Länder sind mittlerweile Bestandteil der „Blue Monument Challenge“ und helfen so Diabetes in den öffentlichen Fokus zu rücken. Nehmen Sie an der Aktion teil, indem Sie Ihre bestätigte Beleuchtung an wdd@idf.org schicken. Unter Monument Challenge können Sie alle zugesagten Aktionen nachlesen.
  • Kleiden Sie sich blau: Ein einfacher und effektiver Weg, die Aufmerksamkeit Ihrer Umgebung auf Diabetes zu lenken. Zeigen Sie Ihre Unterstützung für die „Blauen Freitage“, indem Sie sich im November einfach blau anziehen. Lassen Sie sich von diesem Video inspirieren. - Video und weitere Informationen
  • Machen Sie den “Big Blue Test”: Unterstützen Sie die „Diabetes Hands Foundation“ und das “IDF Life for a child” - Programm, indem Sie zwischen dem 1. und 14. November am Test teilnehmen. Alles was Sie dafür tun müssen: Messen Sie Ihren Blutzucker, treiben Sie 14 bis 20 Minuten Sport, messen Sie Ihren Wert erneut und schicken Sie Ihre Ergebnisse online ein, um die Bedeutung von Sport in der Diabetestherapie zu verdeutlichen. Schauen Sie sich an, was der „Big Blue Test“ letztes Jahr möglich machen konnte und lesen Sie mehr über die diesjährige Kampagne unter http://bigbluetest.org. Was auch immer Sie unternehmen, lassen Sie uns in Form von Videos und Fotos daran teilhaben.
  • Zeigen Sie uns wie Sie mit dem Diabetes umgehen, indem Sie ein 2 bis 10 Sekunden dauerndes Video auf unserer World Diabetes Day Teilnahme Plattform hochladen - http://participativevideo.worlddiabetesday.org/.
  • Posten Sie Ihre Bilder in unseren Flickr-Account – oder in unserem virtuellen Museum.
  • Aktion Blitzlicht

    wdd 20days 3
    Da der 14. November nur noch 20 Tage entfernt ist, erreichen uns zurzeit massenhaft detaillierte Informationen über die geplanten weltweiten Veranstaltungen. Hier ist eine kurze Übersicht der neusten Aktionen.

  • In Abidjan, Elfenbeinküste: Das Zentrum für Diabetes und Adipositas der Elfenbeinküste wird vom 07. bis zum 12. November eine Diabetes-Woche veranstalten. Die Angebote umfassen u.a. kostenfreie Tests zu Diabetes und deren Folgeerscheinungen, die Präsentation von Aufklärungsvideos, Schulungskurse für spezialisierte Krankenschwestern und Kochkurse mit einem Ernährungswissenschaftler.
  • In El Paso, Texas USA: Das “Binational Diabetes Committee” entwickelte 'Go Blue on the Border' Kampagne - https://www.facebook.com/goblueontheborder – welche die Leute dazu bewegen will, am 14. November blaue Kleidung zu tragen und die Botschaften “Diabetes ist ernstzunehmen”, “Diabetes ist kontrollier- und verhinderbar”, “Es ist Zeit für einen gesunden Lebenswandel” verbreiten.
  • In Kolkata, Indien: Fiale der “Royal Society for the Study of Diabetes in India (RSSDI)” in West-Bengalen veranstaltet eine Massenspaziergang am 14. November. Der Startpunkt ist der Eingang zur Victoria Memorial Hall.
  • In Mexiko, in der Stadt Victoria Tamaulipas, werden von der Vereinigung „Aprendiendo a Vivir con Diabetes“ (übersetzt: mit dem Diabetes leben lernen) eine Reihe von Veranstaltung organisiert. Diese finden am 13. November als Teil deren „Lassen Sie uns den Himmel mit Hoffnung erleuchten“-Kampagne statt. Die Veranstaltungen umfassen u. a. einen Marsch mit blauen Ballons, die mit dem Welt-Diabetes-Tags Logo bedruckt sind, Blutzuckertests und Informationsveranstaltungen für Medizinstudenten, Schüler und Pfadfinder.
  • Die Angestellten und Schüler der Odessa Upper Elementary School (Grundschule) in Odessa, Missouri, USA werden am 14. November blaue Kleidung tragen um die Aufklärung über Diabetes zu unterstützen und zu zeigen, dass gesundes Handeln wichtig ist. Dieses Jahr hat die Schule ein Programm mit dem Namen „Aktives und gesundes Leben“ entwickelt, in dem Schüler lernen sollen wie viel Spaß es macht aktiv zu sein und gesundes Essen zu essen.
  • In Quito, Ecuador findet am 20. November ein spezielles Konzert für Menschen mit Diabetes unter dem Titel „Ein Licht das Spuren hinterlässt“ statt. Das Konzert ist das Ende der „Liebe Deine Füße“ Kampagne und umfasst Künstler aus dem ganzen Land.
  • In Spanien gibt ONCE, die nationale Organisation für Menschen mit sichtbaren Beeinträchtigungen, einen speziellen Welt-Diabetes-Tags Lottoschein heraus; die Ziehung findet am 29. Oktober statt. Fünf Millionen Tickets werden mit dem Welt-Diabetes-Tags Logo bedruckt und landesweit verkauft, um Aufmerksamkeit zu erregen und die Veranstaltungen und Aktivitäten der Organisation für den 14. November zu unterstützen.
  • Lesen Sie einen umfassenderen Überblick der weltweiten Veranstaltungen und bitte senden Sie uns weiter Veranstaltungsinformationen.

    Folgen Sie der Kampagne

  • Facebook: Über 13.000 Fans ansteigend. Sehen Sie worum es geht und vergessen Sie nicht den blauen Kreis in Ihr Profilbild aufzunehmen.
  • Twitter: Minute für Minute finden Sie hier neue Updates der Kampagne. Helfen Sie uns die Marke von 5.000 Followern zu überspringen.
  • YouTube: Schauen Sie sich unsere „Blaue Kreis Kollektion“ an und gucken Sie unsere Videos, die zum Welt-Diabetes-Tag Aufmerksamkeit erregen sollen.
  • PicBadge: Fügen Sie Ihrem Profilbild bei Facebook und / oder Twitter den blauen Kreis hinzu, um Ihre Unterstützung für den Welt-Diabetes-Tag deutlich zu machen!

    Gehen Sie auf www.worlddiabetesday.org um alle Materialien und unseren Online Shop anzusehen und kaufen Sie unsere „blaue Kreis“ Produkte. Bestellen Sie jetzt, bevor es zu spät ist!

    Besuchen Sie auch die deutschsprachigen Profile zum Welt-Diabetes-Tag, um Neuigkeiten auf Deutsch zu erhalten:

  • Facebook: http://www.facebook.com/WeltDiabetesTag
  • Twitter: http://twitter.com/#!/WeltDiabetesTag
  • Homepage: http://www.welt-diabetes-tag.de
  • Seid ihr auch schon in WDT-Stimmung? Habt ihr nun jeden Freitag blaue Kleidung an und euer Profilfoto bei Facebook und Co ist mit einem blauen Kreis versehen?! Nein?! Da haben wir hier für euch einige Downloads, um dies etwas zu ändern.

    Profilfoto fürs Internet

    Hier eine kleine Auswahl an Profilbildern, speichere das Bilder deiner Wahl mit einem Rechtsklick -> Speichern unter.
    Diabetes SymbolDiabetes SymbolDiabetes Symbol

    Weitere Profilfotos findet ihr unter: Profilbilder zum Weltdiabetestag

    Wallpaper für euer Smartphone

    Neben den Postern, die wir online haben, gibt es nun auch Wallpaper. Derzeit nur für die mobilen Computer in unseren Hosentaschen. Somit seid ihr in den nächsten Tagen mit dem richtigen Style unterwegs.
    --> Alle Wallpaper und Download

    Hier eine kleine Auswahl:
    WDD EN 1 WDD DE 4 WDD Act 3 WDD Unite 2 WDD Berlin

    Wenn ihr weitere Ideen habt oder eine andere Auflösung braucht, schreibt uns.

    Firefox Personas

    Auch für euren Feuerfuchs haben wir 2 Weltdiabetestags-Styles, einen in Deutsch und einen in Englisch:

    Nein, Zimt, Aloe vera oder auch andere pflanzliche Produkte haben keinen lindernden oder gar heilenden Einfluss auf Diabetes mellitus. Im besten Fall üben sie einen positiven Effekt auf den Stoffwechsel aus und unterstützen bei der Therapie von Typ-2 Diabetes, ersetzen aber keine herkömmliche Therapie.

    Weitere interessante Fakten über Diabetes: http://www.welt-diabetes-tag.de/faq

    Habt ihr weitere Fakten die noch fehlen dann schreibt uns: http://www.welt-diabetes-tag.de/contact

    Ja. Zucker besteht aus Kohlenhydraten, wie auch Brot oder Obst, und kann genauso mit "BEs" (Berechnungseinheiten) berechnet werden. Von Zuckeraustausch und –ersatzstoffen ist abzuraten, da diese das Verdauungssystem belasten und z.B. zu Durchfall führen können.

    Weitere interessante Fakten über Diabetes: http://www.welt-diabetes-tag.de/faq

    Habt ihr weitere Fakten die noch fehlen dann schreibt uns: http://www.welt-diabetes-tag.de/contact

    Ein Absoluter Insulinmangel wie er bei Diabetes Typ-1 vorkommt, kann, wenn der Diabetes unbehandelt bleibt, zum Tode führen. Dies liegt jedoch nicht direkt am hohen Blutzucker, sondern an der Übersäuerung des Körpers durch Ketone. Bei Insulinmangel kann aus Kohlenhydraten keine Energie gewonnen werden, weshalb der Körper auf Fettreserven zugreift. Dabei entstehen giftige Stoffwechselprodukte, die Ketone, die zu einer sogenannten "Ketoazidose" führen. Eine Übersäuerung schädigt die Körperzellen und führt schließlich zum Tod.
    Bei einer schlechten Stoffwechseleinstellung kann es nach mehreren Jahren bzw. Jahrzehnten, zu Folgeerkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems kommen. Der Herzinfarkt ist eine besonders häufige Todesursache, welcher durch Veränderungen in den Gefäßwänden begünstigt wird, die sich aus dauerhaft hohem Blutzucker ergeben.

    Weitere interessante Fakten über Diabetes: http://www.welt-diabetes-tag.de/faq

    Habt ihr euch einmal Gedanken gemacht, warum man nur an einem Tag im Jahr etwas unternimmt, um auf den Diabetes mellitus aufmerksam zu machen? Aus diesem Grund hat sich Cherise Shockley (Diabetes Social Media Advocacy) eine weitere Aktion ausgedacht, die BLUE FRIDAYS.

    Blue Friday Somit soll nicht nur der 14. November zum Welt Diabetes Tag werden, sondern der gesamte November zum Diabetes Monat.
    Die Idee ist simpel, an jedem Freitag im November (und am 14. November) soll man blaue Kleidung tragen, um so auf Diabetes hinzuweisen.

    Das Motto ist recht simpel:
    Think Blue. Wear Blue. Every Friday in November.

    Weitere Infos unter:
    https://www.facebook.com/WDDBlueFridays
    http://diabetessocmed.com/wdd-blue-fridays-initative/

    Es gibt es auch noch ein Video zu den Blue Fridays (Englisch):

    1. Zusammenfassung der geplanten Aktivitäten
    2. Hilfsmittel für Kampagnen
    3. Folgen Sie der Kampagne

    1. Zusammenfassung der geplanten Aktivitäten

    Zunächst weitere Momentaufnahmen über geplante Aktivitäten weltweit:

  • In Honduras haben Organisationen, die sich für Diabetes engagieren eine „nationale Woche für die Prävention und Kontrolle des Diabetes“ ausgerufen. Stattfinden wird die Veranstaltung in der Hauptstadt Tegucigalpa vom 11. November bis zum 18. November. Es werden verschiedene Aktivitäten stattfinden, unter anderem körperliche Aktivität im Stadtpark, während der bei den Teilnehmern der Blutzucker überwacht wird. Ferner soll ein Wandbild-Wettbewerb zum Thema „Prävention und Behandlung von Diabetes“ stattfinden, außerdem werden „menschliche“ blaue Kreise gebildet und Seminare für Patienten und medizinisches Personal durchgeführt. Die Woche endet mit einem Festival unter dem Slogan „Leben mit Diabetes“, es wird beispielsweise auf Marsch ausgerichtet mit dem Ziel Aufmerksamkeit zu erhalten, es findet eine Ausstellung zum Diabetes statt sowie Aktivitäten, die gesunde Lebensweisen unterstützen sollen.
  • In Nigeria organisiert die Olabisi Onabajo Universität in Ibadan (Oyo State) einen Aufsatz Wettbewerb für Schüler der Sekundarstufen um Aufmerksamkeit auf das Thema Prävention des Diabetes und andere nicht ansteckende Krankheiten zu lenken. Die Gewinner werden zum Welt-Diabetes-Tag gekürt und geehrt. Zur selben Zeit findet ein Diabetes Marsch in der Stadt statt. Ungefähr 200 Kinder von 20 Schulen nehmen zusammen mit anderen an dem Diabetes Marsch teil, der auch Fitnessübungen umfasst; diese finden im Liberty Stadium statt.
  • In Pakistan hat das Diabeteszentrum Akhuwat Health Services eine Aufmerksamkeitskampagne gestartet, die u. a. Diabetesschulungen für über 400 Menschen mit Diabetes umfasst. Insbesondere gibt es Vorträge von führenden Diabetologen und ein Aufmerksamkeitsprogramm für Studenten, Eltern und Angestellte von Schulen und Universitäten. Das Unterrichten von über 3000 Studenten ist Ziel des Programms. Die Kampagne endet am 14. November.
  • In Puerto Rico ist der November der Diabetes Monat und die Puertoricanische Diabetes Gesellschaft bietet eine Vielzahl von Aufmerksamkeitsveranstaltungen an. Zur Kampagne „Bring Diabetes to light“ findet u. a. ein 5km Diabetes Marathon im Park San Juan statt, zudem Gesundheitsprüfungen, Fitnesstrainings, Veranstaltungen für Kinder und ein Diabetes Informationszentrum in einem Einkaufszentrum. Dort kann man Informationen über die Prävention und die Behandlung von Diabetes erhalten und Diabetikern und zertifizierte Diabetes Experten werden dort sein, um sich mit Besuchern zu unterhalten.
  • Schauen Sie sich die komplette Liste aller eingetragenen Veranstaltungen an und stellen Sie sicher, dass Sie uns die in Ihrer Gegend stattfinden Veranstaltungen und weitere Details zusenden. Verpassen Sie nicht die Chance Teil einer einzigartigen weltweiten Party zu sein.

    Blaue Beleuchtung von Gebäuden: Schauen Sie sich die derzeitige Liste der Gebäude an, die in diesem November blau angestrahlt werden. Senden Sie bestätigte Veranstaltungen an wdd@idf.org.

    Werde blau für Diabetes: Was auch immer Sie planen um den Welt-Diabetes-Tag zu zelebrieren, stellen Sie sicher, dass Sie, Ihre Freunde und Ihre Kollegen sich am 14. November blau kleiden oder blaue Accessoires tragen. Schauen Sie sich unsere Fotogallerie auf Flickr an um sich inspirieren zu lassen.

    2. Hilfsmittel für Kampagnen

    Es ist nur noch etwas über einen Monat, bis der 14. November ist. Besorgen Sie sich unsere Werbemittel und unser Aufklärungsmaterial um Aufmerksamkeit auf den Diabetes zu lenken. Hier ist eine Zusammenfassung der Sachen, die wir Ihnen anbieten können:

  • Poster: Die fünf Kampagnenposter unterstreichen die Aussagen, die wir für dieses Jahr haben; derzeit bieten wir die Poster in 10 Sprachen zum Download an. Gedruckte Poster in Englisch, Französisch und Spanisch können über wdd@idf.org bestellt werden. Bitte senden Sie Ihre Anfrage vor dem 14. Oktober ein, um sicher zu gehen, dass die Poster vor dem Welt-Diabetes-Tag bei Ihnen eintreffen. Die Poster auf Deutsch können Sie selber drucken lassen.
  • Werbemittel: Blaue Pins, Armbänder, Hüftmaßbänder, Flaggen und Frisbees können in unserem Online Shop bestellt werden. Bitte bestellen Sie vor dem 14. Oktober, um sicher zu stellen, dass die Produkte rechtzeitig ankommen.
  • Aufklärungsmaterial: Nehmen Sie die Chance wahr und greifen Sie den Schwung auf, der mit dem UN Gipfeltreffen zum Thema nicht ansteckende Krankheiten begann und integrieren Sie Thesen und Ergebnisse des Gipfels in Ihre Aufklärungsmaterialien. Besuchen Sie unseren Bereich auf unserer Webseite, um die verfügbaren Materialien herunterzuladen und versuchen Sie Ihre Regierung und Ihre lokalen Entscheidungsträger zum Kampf gegen Diabetes zu bewegen.
  • Internationale Charta der IDF für die Rechte und Verantwortung für Menschen mit Diabetes: Fördern Sie die Rechte von Menschen mit Diabetes, deren Eltern und medizinischen Hilfspersonen und kämpfen Sie gegen Diskriminierungen und Stigmata, unter welchen Millionen von Diabetikern immer noch leiden. Sie können Ihre lokale Aufmerksamkeit beispielsweise dazu nutzen, Unterschriften für die Charta zu sammeln. Sie können die Charta auf Arabisch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Russisch und Spanisch herunterladen.
  • Blue Circle Test: Verbreiten Sie Informationen über die Risikofaktoren von Diabetes Typ-2, indem Sie anderen ermöglichen an dem Blue Circle Test teilzunehmen.
  • Act on Diabetes. Now. – Handeln Sie jetzt.: Sie können weiterhin Videos einschicken, in dem Sie zeigen wie Sie sich gegen Diabetes engagieren, das Video sollte 2-10 Sekunden lang sein, hochladen können Sie es hier: http://participativevideo.worlddiabetesday.org. Das Video/die Videos, das/die Sie am besten finden müssen Sie „liken“, also auf like (gefällt mir) klicken. Das beste wird am Welt-Diabetes-Tag auf unserer Webseite und auf YouTube gezeigt.
  • 3. Folgen Sie der Kampagne

    Haben Sie einen Facebook oder einen Twitter Account? Werden Sie Teil unserer wachsenden Gemeinschaft und teilen Sie Ihre Pläne für den Welt-Diabetes-Tag mit uns.

  • Facebook: Werden Sie einer unserer steigenden Anzahl an Fans, erhalten Sie täglich Neuigkeiten über die Kampagnen und sagen Sie uns, was Sie am Welt-Diabetes-Tag machen (werden).
  • Twitter: Wir werben auf Twitter für unsere zentralen Thesen und Aktionen. #WDD #Diabetes #ActNow.
  • YouTube: Teilen Sie Ihr Aufmerksamkeits-Video mit uns.
  • Besuchen Sie auch die deutschsprachigen Profile zum Welt-Diabetes-Tag, um Neuigkeiten auf Deutsch zu erhalten:

  • Facebook: http://www.facebook.com/WeltDiabetesTag
  • Twitter: http://twitter.com/#!/WeltDiabetesTag
  • Homepage: http://www.welt-diabetes-tag.de
  • Seiten

    Subscribe to Weltdiabetestag - Aktuelles