Aktuelles

Gib watt du kannst
Besucher beim Strom sammeln

Um 15:15 Uhr waren die Akkus bereits zu 78% gefüllt - und wir laufen weiter, um symbolisch Strom zu sammeln für die Beleuchtung des Brandenburger Tores heute Nacht. Kommen Sie schnell und helfen Sie mit, die restliche Energie zu beschaffen!

Diabetes mellitus Typ-2 kann Jeden treffen, unbehandelt ist er tödlich!
Wenn Sie sich 30 Minuten täglich bewegen, reduzieren Sie Ihr Risiko einen Typ-2 Diabetes zu entwickeln um 40%. Eine lohnende Investition!

Bewegung
Bewegung

Der Welt-Diabetes-Tag soll auch dazu dienen, ein Bewusstsein für die Erkrankung zu erzeugen, damit Risiken, Warnsignale und Maßnahmen zur Verringerung der Risiken bekannt werden, um so den massiven Anstieg der Neuerkrankungen zu reduzieren. Ein Diabetes mellitus Typ-1 kann, nach derzeitigem Stand, nicht verhindert werden. Bei Typ-2 kann man jedoch aktiv das Risiko senken und dies sollte auch jeder tun!
Jeden Tag 30 Minuten Bewegung schadet Niemandem!

Bereits heute Mittag waren schon über tausend Besucher am Brandenburger Tor. Es war so viel los, dass wir kaum zum Bloggen kamen!

Beim DDB haben sich Hunderte informiert über die Angebote der Selbsthilfe in Berlin und Brandenburg. Sehr viele Menschen mit Typ 1 kamen extra, um Auskünfte über das Rechtsberatungsnetz einzuholen, das am 1. Januar 2010 startet und für Mitglieder des DDB kostenlos ist.

Eine Besucherin erzählte uns das heute der WDT ist, da ihr Sohn am heutigen Tag Geburtstag hat.

Sieben Millionen Menschen erkranken jedes Jahr an Diabetes mellitus Typ-2!
Es gibt viele Faktoren, die einen Diabetes mellitus Typ-2 begünstigen können, daher sollte man diese kennen, verstehen und beachten. Einige Faktoren kann man leider nicht beeinflussen andere schon. Ein frühzeitiges Erkennen kann Sie vor Folgeschäden schützen, denn meist wird ein Typ-2 erst durch diese erkannt.

Risikofaktoren
Risikofaktoren

Die wichtigsten Risikofaktoren sind:

  • Adipositas und Übergewicht
  • mangelnde Bewegung
  • nachgewiesende Glukoseintoleranz
  • ungesunde Ernährung
  • zunehmendes Alter
  • hoher Blutdruck und/oder Cholesterin
  • bekannter Diabetes mellitus in der Familie
  • bekannter Schwangerschafts-Diabetes

Sollten Sie einer dieser Risikogruppen angehören, lassen Sie sich regelmäßig testen und vermeiden Sie so Folgeerkrankungen.

Man trifft hier viele nette Menschen, viele auch mit Diabetes. Viele informieren sich und sind erfreut das es eine solche Veranstaltung gibt.

Der Truck und die Infostände sind gut besucht.


Dr. Harald Schmid bei "Gib WATT du kannst!"


Katarina Braune (DAWN Youth) und Til Rendschmidt (Leiter Novo Nordisk Akademie / DAWN / DAWN Youth)

Der Tag beginnt am Brandenburger Tor mit bestem Sonnenschein und vielen interessierten Menschen, die sich rund um den Diabetes informieren wollen.

Brandenburger Tor
Brandenburger Tor

Dieses Jahr erstrahlt das Brandenburger Tor zum Weltdiabetestag am Abend in einem blauem Licht. Wir alle sind schon ganz gespannt ob es nachher auch so schön aussehen wird wie auf diesem Bild.

Nun ist es soweit und der WDT 2009 hat begonnen, die kommenden 24 Stunden gehören den über 260.000.000 Diabetikern dieser Welt.

WDT Flagge
Fahne zum WDT

Seiten

Subscribe to Weltdiabetestag - Aktuelles